Mentor

Ein ganz spezieller Freund, Künstler, weltgewandter Ingenieur und Mentor.

Claus Caninenberg

Nun zu einem ganz speziellem Freund, Künstler, weltgewandtem Ingenieur, und
Mentor.

Claus_Caninenberg_1

seit 1988, noch zu Lehrzeiten darf ich, ja ich sage ausdrücklich darf, denn Künstlern,
besonders Malern oder Bildhauern bei der Arbeit zuschauen zu dürfen und sie sogar
dabei noch zu fotografieren, ist etwas Besonderes. Das ist Vertrauen und das
Kunststück anwesend zu sein und ohne zu nerven. Nicht die Stimmung nicht den
Arbeitsfluß, das ist sehr eigen. Es ist eher die Umkehrung wie bei den Schauspielern.
Jetzt war ich erst wieder in Claus Caninenberg und Giselas Haus in Hellental und sah
Arbeiten, in Techniken, in sehr, sehr vielfältigen Techniken. Ich war sehr erstaunt, was
der in 1938 in München geborene und in der Moltkestrasse groß gewordene Mann
dort auf die unterschiedlichsten Materialien gezaubert hatte. Wir haben viel gearbeitet.
Seine aktuelle Ausstellung in Einbeck dokumentiert, und im Atelier viele Repros
gemacht von seinen neuesten Werken.
Links dazu sind :
http://www.kunsthaus-einbeck.de
http://www.maschinenmensch.de
Das mehr als nur einfache Arbeit. Uns eint mehr als nur, das ich heute in seiner
Heimatstadt München lebe und arbeite und er heute im Solling, meiner Heimat, lebt
und arbeitet. Ja Leute „Solling“ nein ! nicht Soling(-en). Es gibt in Deutschland zwei
Flüsse, nicht Bäche, nein richtige ausgewachsene Flüsse. Die Fließen zusammen und
werden zu einem Fluß. Fulda und Werra werden zur Weser. Das geschieht im
Städtchen Hann. Münden. Hann wie Hannoversch. Kleine Landeskunde am Rande.
Und weil dieser Landstrich um und direkt im Anschluß dieser Mündung schön hügelich
ist. Mischwälder und Quellwässer hat. Eichen, Buchen, Fichten und Tannen,
Hainbuchen, ein alter Hutewald / Hütewald, es wurden halt Nutzviecher dort gehütet in
frühren Zeiten. Auch Schöne Fachwerkhäuser. Heißt das Gebiet, mitten in
Deutschland auch Weserbergland. Welches mir doch einige Journalisten Kollegen als
eine der schönsten Gegenden unseres deutschen Landes titulierten. Hört hört ! Ja ich
frage sie ernst, geht’s noch !?, aber sie beschrieben es unabhängig von einander mit ähnlichen Worten bei gleicher Bedeutung.
Claus_Caninenberg_2

Claus_Caninenberg_3

Claus_Caninenberg_4

Hier ist Einbeck. Die alte Kreisstadt mit dem wieder möglichem KFZ-Kennzeichen EIN.
Es hat jetzt sogar ein Kunst Haus. Ich wünsche mir ja so oder so, dass die
wunderschönen deutschen Provinzen wieder deutlich mehr “aufgemöbelt“ würden. Es ist so schad’ drum

Claus_Caninenberg_5

Claus_Caninenberg_6

Meine Repros gibt es immer mit einem Kodak Farbkeil. Die Drucker bedankten sich
immer ausdrücklich bei mir ! Jep. Gelernt ist halt doch gelernt. Und wenn es nur ein
doofe „langweilige“ Repro von einem Ölbild ist.

Claus_Caninenberg_7Claus_Caninenberg_8

Claus_Caninenberg_9 Claus_Caninenberg_10